Tauch-Spot Rügen


Abtauchen - Eintauchen - Frei sein

 

Deutschlands schönste und größte

Insel bietet nicht nur traumhafte

Sandstrände, sondern auch ein

einzigartiges Tauchgebiet.

 

Die einzelnen Tauch-Spots bieten eine

atemberaubende Flora und Fauna.

Neben Seeskorpionen,

Rippenquallen, Feuerquallen, 

Krabben, Flundern und Dorschen könnt ihr hier

Seegraswiesen, Muschelbänke und

Seenadeln bestaunen.

 

Wracks, Schiffsladungen und

versunkene Siedlungen zeugen von

einer spannenden und bewegten Geschichte.

 

Überzeugt euch selbst, dass die Aussage: "In der Ostsee kann man nichts sehen"

 nicht stimmt.

 

 


Ich biete nicht nur Landtauchgänge, sondern auch Bootstauchgänge an.

Wir starten z.B. von Mucran  oder Glowe aus Richtung Tromper Wiek zum Arkona Riff (diese Tour ist nur bei voller Windstille machbar). Vom Nord-  bis zum Südcap Rügens gibt es Tauchplätze, an denen wir die faszinierende Flora und Fauna betrachten können.

In den Tiefen des Meeres vor der Kreideküste Rügens im Norden der Insel werden von uns Wracks, wie die auf 17 Meter liegenden "Friedrich Engels" oder die im Jahre 2010 gesunkene "Sophie Scholl" bei 10-17 Meter betaucht. Auch das das Wrack "SAS 33 Sturmvogel", das bei  bei 17 Meter liegt und die "Amazone"  auf 20 Metern warten nur darauf von uns betaucht zu werden.

Sophie Scholl

 

Besondere Highlights sind immer wieder die Nachttauchgänge.

In der Dunkelheit zeigt sich die Unterwasserwelt mit von iher schönsten Seite.

 

Ein weiteres Highlight sind die Scooter-Tauchgänge. Neben dem Fun-Faktor können wir mit  Hilfe der Scooter Tauchspots erreichen, die wir sonst nicht entdecken könnten.


Ein Überblick der Wrack-Karte, die wir betauchen.

Alle aufgelisteten Wracks haben ihre eigene mystische Unglücks-Geschichte.

In Zusammenarbeit mit Kapitän/ Spot-Finder/Taucher Wolfgang Frank und Frank Reile werden Ausflüge geplant.

Je nach Wetterlage kann es bis zum Tauchtag morgens um 8:00 Uhr zur Zu- oder Absage des Trips kommen!

   

Kommt mit und erlebt, wie faszinierend Rügen und natürlich

die Ostsee sind.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.